Dass ich Tierarzt werden wollte, wusste ich bereits während meiner Schulzeit in Langnau. Am 23. November 1999, nach dem Besuch des Gymnasiums Burgdorf, anschliessend diversen Vorlesungen und Praktika an der Veterinärmedizinischen Fakultät Bern war es dann endlich soweit: Das Diplom zum Tierarzt war geschafft. Nach dem Abverdienen des Leutnants als Pferdarzt bei den Veterinärtruppen im Sand Schönbühl ging ich nochmals zurück an das Tierspital in Bern um meine Doktorarbeit über Antibiotikaresistenzen beim Bakterium Escherichia coli zu schreiben. Als frisch promovierter Doktor der Veterinärmedizin begann ich dann am 1. Juli 2001 mit der praktischen Tätigkeit als Tierarzt in der Tierarztpraxis am Bahnhof AG in Langnau, wo ich bis heute hängen geblieben bin. Ewa, meine Ehefrau, reitet fast täglich ihren Wallach „Leo“, der auch mich ab und zu (besonders wenn er krank wird…) auf Trab hält. In unserem Haushalt leben ausserdem noch unser Sohn Luzius sowie die kleinen Raubtiere „John“, “Ed” und “Arya”, wobei sich letztere drei vor allem aufs Fressen und Faulenzen spezialisiert haben. Meine Freizeit verbringe ich vor allem mit der Familie, diversen Sportarten, Gleitschirmfliegen und Motorradfahren.

Steckbrief: Roland Lanz

Ausbildung:
2001
: Doktorarbeit am Institut für Veterinärbakteriologie, Uni Bern
1994 – 1999: Studium der Veterinärmedizin, Uni Bern

Weiterbildung:
Fähigkeitsausweis Bestandesmedizin Wiederkäuer GST
Fähigkeitsausweis Pferdezahnmediziner GST
Fertigkeitszeugnis Amtstierarzt
SGD Vertragstierarzt, QGS Vertragstierarzt

Werdegang:
Mitinhaber / Geschäftsleitung Tierarztpraxis am Bahnhof, Langnau i.E.
Universität Bern, Vetsuisse Fakultät
Tierarztpraxis am Bahnhof AG, Langnau i.E.
Amt für Veterinärwesen Kanton Bern

Das mache ich am liebsten:  Hike and Fly
Das würde ich gerne können: Noch mehr Gleitschirmfliegen
Das würde ich gerne einmal machen: Weltreise